Spenden
Suchergebnisse für "Religionsfreiheit" gefunden: 71

Filtern:


Beitrag

„Die Europäische Union bekräftigt ihr Engagement für die Religionsfreiheit

Amt des EU-Sonderbeauftragten für Religionsfreiheit bleibt erhalten
KIRCHE IN NOT begrüßt die Entscheidung der EU-Kommission, wonach das Amt des EU-Sonderbeauftragten für Religionsfreiheit nun doch erhalten bleiben soll.   „Die Notwendigkeit war groß,… Weiterlesen
Produkt

Religionsfreiheit weltweit 2018

61 Prozent der Weltbevölkerung leben in Ländern, in denen das Menschenrecht auf Religionsfreiheit nicht respektiert wird. Das ist eines der zentralen Ergebnisse der Studie „Religionsfreiheit weltweit 2018“, die das päpstliche Hilfswerk „Kirche in Not“ Deutschland am 28. November bei einer Pressekonferenz in Frankfurt am Main vorgestellt hat. 196 Länder im… Weiterlesen
Seite

Wanderausstellung „Herausforderung Religionsfreiheit

Einige Banner der Ausstellung „Herausforderung Religionsfreiheit“. Über die Ausstellung „Herausforderung Religionsfreiheit“In der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen heißt es: „Jeder hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; dieses Recht schließt die Freiheit ein, seine Religion oder Überzeugung zu wechseln, sowie die Freiheit, seine Religion oder Weltanschauung allein… Weiterlesen
Beitrag

Asia Bibi: Treffen mit einer Ikone der Religionsfreiheit

Während eines Frankreichaufenthalts hat Asia Bibi dort politisches Asyl beantragt. Mitarbeiter des französischen Zweigs des weltweiten päpstlichen Hilfswerks KIRCHE IN NOT konnten mit der pakistanischen Christin sprechen.   von Thomas Oswald, KIRCHE IN NOT Frankreich Asia Bibi im Februar 2020 in Paris. © KIRCHE IN NOT Asia Bibi sieht… Weiterlesen
Beitrag

Religionsfreiheit: Zwischen Bedrohung und Hoffnung

Volker Kauder zu Gast bei Kooperationsveranstaltung mit KIRCHE IN NOT
„Ein bedrückendes Thema“ habe man sich vorgenommen, so der Kommunikationsdirektor des Erzbistums Köln, Dr. Markus Günther, der als Moderator durch die Veranstaltung „Herausforderung Religionsfreiheit“ am… Weiterlesen
Beitrag

Veranstaltung zum Thema „Herausforderung Religionsfreiheit

Veranstaltung mit KIRCHE IN NOT am 1. Februar in Meckenheim bei Bonn
Religionsfreiheit ist ein Menschenrecht – leider wird es nicht überall geachtet. Aktuellen Gefahren in Sachen Religionsfreiheit und der Lage bedrängter Christen weltweit widmet sich eine… Weiterlesen
Beitrag

Ein Kommentar zur Religionsfreiheit von Florian Ripka

"Ein Prüfstein für unsere Menschlichkeit"
Am Zweiten Weihnachtstag erinnert die katholische Kirche an das Schicksal verfolgter und bedrängter Christen weltweit. Die Solidarität mit den Glaubensgeschwistern und der Einsatz für weltweite… Weiterlesen
Beitrag

KIRCHE IN NOT hat den Bericht „Religionsfreiheit weltweit 2018“ vorgestellt

61 Prozent der Weltbevölkerung leben in Ländern, in denen das Menschenrecht auf Religionsfreiheit nicht respektiert wird. Das ist eines der zentralen Ergebnisse der Studie „Religionsfreiheit weltweit 2018“, die das päpstliche Hilfswerk KIRCHE IN NOT Deutschland am 28. November bei einer Pressekonferenz in Frankfurt am Main vorgestellt hat. Weiterlesen
Beitrag

„Die Welt in Rot“ für Religionsfreiheit

KIRCHE IN NOT macht auf religiöse Diskriminierung aufmerksam – neuer Bericht zur Lage der Religionsfreiheit
Die päpstliche Stiftung KIRCHE IN NOT stellt am 22. November in Rom ihren neuen Bericht „Religionsfreiheit weltweit“ vor. Begleitet wird die Präsentation durch weltweite Aktionen,… Weiterlesen
Beitrag

Veranstaltungen zur Religionsfreiheit Ende November in Königstein und Mainz

Religionsfreiheit – ein unteilbares Menschenrecht
Für den 27. und 28. November laden wir Sie zu zwei Veranstaltungen im Rhein-Main-Gebiet ein. Mit beiden Abenden möchten wir auf die Themen Religionsfreiheit und… Weiterlesen
Beitrag

Extreme Armut und mangelnde Religionsfreiheit in Nordkorea

Ein südkoreanischer Priester spricht über die humanitäre und religiöse Lage in der nordkoreanischen Diktatur
Internationale Beobachter sähen in Nordkorea „lediglich einen Unsicherheitsfaktor mit einem über Raketen verfügenden Diktator. Dabei werden die Lebensbedingungen der 24 Millionen Nordkoreaner häufig ausgeblendet.“ Dies… Weiterlesen
Beitrag

Nordkoreas Hauptstadt wird der Gottesmutter geweiht

Initiative um Frieden und Aussöhnung zwischen beiden Landesteilen
Die Diözese Pjöngjang in Nordkorea wird Unserer Lieben Frau von Fatima geweiht. Dies kündigte Andrew Kardinal Yeom Soo-jung, Erzbischof der südkoreanischen Hauptstadt Seoul, an.  … Weiterlesen