Spenden
Suchergebnisse für "syrien" gefunden: 80
Beitrag

Kinder aus den Trümmern: Unterstützung für den Wiederaufbau in syrien

Dank Ihnen, den Wohltätern von KIRCHE IN NOT, haben wir viele Kinder in Syrien retten können und damit ein Stück Zukunft der Kirche in diesem Land. Mara ist eins dieser Kinder. Sie bekam Milch, Mehl, Kleidung und Medikamente. Sie ist eins von 65.000 Kindern, denen wir mindestens einmal helfen konnten. Weiterlesen
Beitrag

„Die Zeit allein heilt keine Traumata”: Traumatherapie für Betroffene des Krieges in syrien

„Wenn wir nicht helfen, wer sollte es sonst tun?”
Unser Hilfswerk unterstützt Kurse zur therapeutischen Behandlung von Trauma-Betroffenen in Syrien. Das Seminarprogramm trägt den Titel „Barmherziger Samariter“ und richtet sich vor allem an Kinder… Weiterlesen
Beitrag

Eine christliche Familie wagt den Neuanfang in syrien

Musa ist ein Mann, der viel lacht und eine innere Ruhe ausstrahlt. Doch was dem 63-Jährigen und seiner Familie von den Truppen des sogenannten „Islamischen Staates“ (IS) angetan wurde, macht ihn heute noch zornig: „Ich werde nie vergessen, was uns die Terroristen angetan haben.“ Es war der… Weiterlesen
Beitrag

Neue Hilfsprojekte in syrien: „Helfen Sie uns, Frieden zu finden”

KIRCHE IN NOT startet weitere Hilfen in syrien – insgesamt 40 Einzelprojekte
Unser Hilfswerk hat weitere Unterstützung für die Christen in Syrien auf den Weg gebracht. Es handelt sich um insgesamt 40 Projekte, die sowohl der Nothilfe… Weiterlesen
Beitrag

„Das Ende des syrienkriegs liegt in der Hand der internationalen Gemeinschaft.“

Syrischer Bischof, Antoine Chbeir, glaubt nicht mehr an eine innersyrische Lösung
Der maronitische Bischof der Küstenstadt Tartus im Westen Syriens, Antoine Chbeir, glaubt, dass es den Kriegsparteien nicht mehr darum geht, Frieden herbeizuführen. „Viele Menschen in… Weiterlesen
Beitrag

Erzbischöfe aus syrien und Nigeria über die Lage der Christen in ihren Heimatländern

„Ohne die Kirche wären wir schon tot”
Auf die dramatische und aktuelle Situation der Christen in Nigeria und Syrien haben Erzbischöfe aus diesen beiden Ländern bei einer Pressekonferenz dvon KIRCHE IN NOT… Weiterlesen
Beitrag

Dringender Appell einer Gemeinde nach türkischer Offensive in Nordsyrien

Christen aus Afrin bitten verzweifelt um Hilfe
„Wir bitten sofort um internationale Unterstützung für die Gläubigen unserer Stadt“, heißt es in dem Appell einer evangelikalen Gemeinde der „Kirche zum Guten Hirten“, der… Weiterlesen
Beitrag

Türkei: „Christen verlieren ihr Hab und Gut“

Die christliche Minderheit in der Türkei steht erneut unter Druck. In der ersten Januarhälfte wurden im Tur Abdin, einem Gebirgsmassiv im Südosten der Türkei, der syrisch-orthodoxe Abt Aho Bilecen zusammen mit zwei Gläubigen festgenommen.   Wenige Tage später wurden die Inhaftierten freigelassen, es wurden aber erneut Christen verhaftet. Der Tur… Weiterlesen
Beitrag

Religionsfreiheit: Zwischen Bedrohung und Hoffnung

Volker Kauder zu Gast bei Kooperationsveranstaltung mit KIRCHE IN NOT
„Ein bedrückendes Thema“ habe man sich vorgenommen, so der Kommunikationsdirektor des Erzbistums Köln, Dr. Markus Günther, der als Moderator durch die Veranstaltung „Herausforderung Religionsfreiheit“ am… Weiterlesen
Beitrag

Ein Tropfen Milch: Grundversorgung für Menschen in Aleppo

KIRCHE IN NOT unterstützt ein Projekt der Maristen in syrien
Im syrischen Aleppo ist das tägliche Überleben ein Kampf. Lebensmittel sind unerschwinglich. Es fehlt an Nahrung für die Kleinsten. Die Aktion „Ein Tropfen Milch“… Weiterlesen
Beitrag

Libanon: Christen und Muslime protestieren gemeinsam

Der Libanon hat weniger Einwohner als Hessen. Dennoch hat das Land über eine Million Flüchtlinge aufgenommen. Darunter sind viele Menschen aus Syrien und dem Irak, aber auch zahlreiche Palästinenser.   Die Bürde für Regierung und Gesellschaft ist hoch. Die politische und wirtschaftliche Krise im Land hat sich verschlimmert. Weiterlesen
Beitrag

Gebet um Frieden im Nahen Osten und weltweit

KIRCHE IN NOT gibt eine neue Gebetskarte heraus. Auf ihr ist ein Gebet von Papst Johannes Paul II. abgedruckt, das die Gottesmutter um Fürsprache in den Bedrängnissen des 21. Jahrhunderts bittet und den Frieden für die Welt erfleht. Der heilige Johannes Paul II. wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt… Weiterlesen