Willkommen bei KIRCHE IN NOT

KIRCHE IN NOT ist ein pastorales Hilfswerk päpstlichen Rechts. Wir helfen verfolgten, bedrängten und notleidenden Christen weltweit ... damit der Glaube lebt!
> Christen in Bedrängnis und Verfolgung

Irak: „Wir helfen den Flüchtlingen über den Winter”

Irak: „Wir helfen den Flüchtlingen über den Winter”

Karin Maria Fenbert, Geschäftsführerin von KIRCHE IN NOT Deutschland, hat am Wochenende den Nordirak bereist, um sich vor Ort über die aktuelle Lage der geflohenen Christen zu informieren. In einem Interview schildert sie ihre Eindrücke und berichtet, wie KIRCHE IN NOT im Irak hilft.

8. Okt 2014 11:01
Rubrik: Aktuelle Meldungen  

Aktuelle Meldungen:

Indien: Nach der Wahl sind Christen bedroht

Indien: Nach der Wahl sind Christen bedroht

Ein katholischer Priester und Menschenrechtsaktivist aus Indien befürchtet, dass sich sie Lage der Christen nach dem Wahlsieg der BJP verschlimmern könnte. Die hindu-nationalistische Partei wolle die Christen zurückweisen, da das Christentum in ihren Augen eine fremde Religion sei.

23. Okt 2014 10:45
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Der Engel der Verfolgten

Der Engel der Verfolgten

Am 23. Oktober jährt sich zum vierzigsten Mal der Todestag von Weihbischof Prälat Adolf Kindermann. Er war ein enger Freund von Pater Werenfried van Straaten und gilt als einer der „Königsteiner Kirchenväter”. Besonders die Heimatvertriebenen haben Prälat Kindermann viel zu verdanken.

22. Okt 2014 16:40
Rubrik: Kirchengeschichte  
„Landespolitikern sind Wünsche der Jugendlichen egal”

„Landespolitikern sind Wünsche der Jugendlichen egal”

Am Sonntag protestierten in Stuttgart 3000 Menschen bei der Kundgebung „Demo für alle” für den Schutz der Familie und gegen den Bildungsplan der baden-württembergischen Landesregierung. KIRCHE IN NOT unterstützt das Aktionsbündnis „Ehe und Familie vor“, das den Protestmarsch organisierte.

21. Okt 2014 14:09
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Duisburg: Gedenktag zum Jahrestag des Mauerfalls

Duisburg: Gedenktag zum Jahrestag des Mauerfalls

Am 9. November jährt sich zum 25. Mal die Öffnung der Berliner Mauer. Aus diesem Grund laden wir Sie zu einer Veranstaltung in die Abtei Hamborn in Duisburg ein. Gäste sind Bischof Stanislaw Szyrokoradiuk (Ukraine) und drei Politiker, darunter der Vorsitzende des Innenausschusses von NRW, Daniel Sieveke.

20. Okt 2014 14:21
Rubrik: Aktuelle Meldungen