Willkommen bei KIRCHE IN NOT

KIRCHE IN NOT ist ein pastorales Hilfswerk päpstlichen Rechts. Wir helfen verfolgten, bedrängten und notleidenden Christen weltweit ... damit der Glaube lebt!
> Hilfsprojekte des Monats

„Wo Leben gefährdet ist, gibt es keine Political Correctness”

„Wo Leben gefährdet ist, gibt es keine Political Correctness”

Am 28. Januar hatte KIRCHE IN NOT zum Pater-Werenfried-Jahresgedenken 2017 eingeladen. Der chaldäische Erzbischof von Erbil, Baschar Warda, berichtete über die Lage der Christen in seiner irakischen Heimat. Ein zweites Podiumsgespräch befasste sich mit den christlichen Flüchtlingen in Deutschland.

31. Jan 2017 14:08
Rubrik: Aktuelle Meldungen  

Aktuelle Meldungen:

Einfach und bescheiden

Einfach und bescheiden

Dank Ihrer Hilfe konnte in einer Gemeinde in Kuba eine neue Kapelle eingeweiht werden. Die Gläubigen hatten sehnsüchtig darauf gehofft, nachdem das vorherige Gebäude abgerissen werden musste. Das Gotteshaus ist Unserer Lieben Frau von Fatima geweiht. Die Gläubigen in Tamarindo danken allen Wohltätern.

18. Feb 2017 00:37
Ein Lächeln ins Gesicht gezaubert

Ein Lächeln ins Gesicht gezaubert

Viele Menschen auf der Halbinsel Krim verdienen nicht mehr als 100 Euro im Monat. Daher konnten Eltern ihren Kindern keine angemessenen Weihnachtsgeschenke besorgen. Doch dank der Hilfe der Wohltäter von KIRCHE IN NOT konnte der Weihbischof den Kleinen einige nützliche Dinge weiterschenken.

13. Feb 2017 12:06
„Der Irak braucht einen Marshallplan”

„Der Irak braucht einen Marshallplan”

Der Marshallplan nach dem Zweiten Weltkrieg hat die Grundlage für den wirtschaftlichen Aufschwung in Deutschland geschaffen. Unser Nahost-Experte Dr. Andrzej Halemba fordert von der Weltgemeinschaft ein ähnliches Wiederaufbauprogramm für den Irak. „Wir können die Christen im Irak nicht alleinlassen“, sagt er.

7. Feb 2017 13:58
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
„Menschen brauchen eine Heimat für den Glauben”

„Menschen brauchen eine Heimat für den Glauben”

Eine Mission von KIRCHE IN NOT war und ist: mithelfen, damit die Kirche ihren Auftrag erfüllen kann. Und das seit mittlerweile 70 Jahren. Im Interview spricht die Geschäftsführerin von KIRCHE IN NOT Deutschland, Karin Maria Fenbert, über den Missionsgedanken des Hilfswerks und blickt dabei auch auf die Geschichte.

2. Feb 2017 09:20
Rubrik: Aktuelle Meldungen