Spenden
Ägypten: Ferienfreizeit für 39 Waisenkinder

Ägypten: Ferienfreizeit für 39 Waisenkinder

18.06.2018 HILFSPROJEKT

Ende Juni starten hierzulande die Sommerferien in einigen Bundesländern. Viele Familien machen sich auf in den Urlaub und genießen die freie Zeit.

Doch nicht alle Kinder können mit ihren Eltern in die Ferien aufbrechen – nicht nur wegen des Geldes, sondern auch, weil sie keine Eltern mehr haben. Wir unterstützen daher in diesem Jahr die Ferienfreizeit für die Kinder und Jugendlichen aus dem Haus des Barmherzigen Samariters, einer Einrichtung des koptisch-katholischen Patriarchats in Ägypten. 39 Waisenkinder und sechs Begleiter machen sich Ende Juli für vier Tage auf den Weg nach Dahab auf der Sinai-Halbinsel.

Auch die Feier von Gottesdiensten und Treffen zum Gebet gehören zum Ferienprogramm.
Ferienfreizeit in Ägypten.

Neben dem Spaß und der Freizeit soll aber vor allem der Zusammenhalt gestärkt und der katholische Glaube weitergegeben werden. Die Tage beinhalten daher nicht nur Strandbesuche, sondern auch Gottesdienste und Gebete sowie Gesprächsrunden über das Leben und Wirken der heiligen Petrus und Paulus.

„Wir möchten, dass die Waisenkinder die gleiche Aufmerksamkeit und Hilfe erfahren können wie jedes andere Kind auch”, schreibt ein Vertreter des Patriarchats an KIRCHE IN NOT. „Wir glauben, dass dieser Einsatz wichtig für ihren schwierigen Weg ist, aber auch um ihnen zu zeigen, dass sie nicht verlassen, vergessen oder abgelehnt sind.”

Einige unbeschwerte Tage am Roten Meer

Das Waisenhaus wird allein durch Spenden und Beiträge von Einheimischen unterstützt. Tag für Tag muss das Haus für bisher 39 Kinder und Jugendliche aufkommen. Doch deren Zahl wächst. Vor allem benötigt das Haus finanzielle Unterstützung für Lebensmittel.

Das Patriarch hat sich nun an KIRCHE IN NOT gewandt, um den 39 Waisenkindern ein paar unbeschwerte Tage ermöglichen zu können. Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende. Vielen Dank.

Beim Schwimmen.
Ikone aus Ägypten.

So können Sie helfen

Zahlen und Fakten

ca. 10 % der Einwohner In Ägypten sind Christen, die meisten von ihnen sind koptisch-orthodox. Gut eine Viertelmillion Katholiken leben im Land, sie gehören mehrheitlich der koptisch-katholischen Kirche an.
KIRCHE IN NOT unterstützt die christliche Minderheit Ägyptens seit vielen Jahren. Helfen auch Sie!

Online spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende – schnell und einfach online!