Spenden
Suchergebnisse für "Christenverfolgung" gefunden: 71
Beitrag

Nigeria: Junger Seminarist ermordet aufgefunden

Trauer um einen erst 18-jährigen Studenten
Mit großer Trauer und Bestürzung hat unser Hilfswerk die Nachricht von der Ermordung des jungen Priesteramtskandidaten Michael Nnadi erhalten.   Zusammen mit drei weiteren Studenten… Weiterlesen
Beitrag

Vom Saulus zu Paulus – ein Beitrag zum Fest „Pauli Bekehrung“

Die Kirche feiert jeden Todestag eines Heiligen als ihren Festtag. Nur großer Heiliger wird im Kirchenjahr mehrfach gedacht. Eine Vielzahl von Marienfesten erinnert beispielsweise an Stationen im Leben der Gottesmutter: Von ihrer Empfängnis und ihrer Geburt über Ereignisse in ihrem Leben reicht die Reihe der Feste bis zu ihrer… Weiterlesen
Beitrag

Libanon: Christen und Muslime protestieren gemeinsam

Der Libanon hat weniger Einwohner als Hessen. Dennoch hat das Land über eine Million Flüchtlinge aufgenommen. Darunter sind viele Menschen aus Syrien und dem Irak, aber auch zahlreiche Palästinenser.   Die Bürde für Regierung und Gesellschaft ist hoch. Die politische und wirtschaftliche Krise im Land hat sich verschlimmert. Weiterlesen
Beitrag

„Dunkelheit hat sich ausgebreitet, doch sie hat nie gewonnen“

Betrachtung eines Priesters zu den jüngsten Gewalttaten an Christen in Nigeria
Am 26. Dezember 2019 hat die Terrorgruppe „Islamic State West Africa Province” (ISWAP) ein Video veröffentlicht. Darin wird gezeigt, wie die Terroristen zehn Geiseln den… Weiterlesen
Beitrag

Nigeria: Vier Priesterseminaristen entführt

KIRCHE IN NOT reagiert bestürzt auf die Nachricht über die Entführung von vier jungen Priesteramtskandidaten in Nigeria. Nach lokalen Quellen ereignete sich der Vorfall bereits am 8. Januar 2020 im Priesterseminar „Good Shepherd“ (Guter Hirte) in der nordnigerianischen Stadt Kaduna.   Kurz nach 22:30 Uhr überwanden die Entführer… Weiterlesen
Beitrag

Pater-Werenfried-Jahresgedenken 2020 in Köln

Traditioneller Begegnungstag für Freunde und Wohltäter von KIRCHE IN NOT
KIRCHE IN NOT lädt am Samstag, 25. Januar 2020, zum diesjährigen Jahresgedenken an Pater Werenfried van Straaten nach Köln ein.   Neben dem Gedenkgottesdienst im… Weiterlesen
Beitrag

Nigeria nach dem Mord an zehn Christen: „Wo bleibt die moralische Verurteilung?“

Ein Video, das am Tag nach Weihnachten von der Terrorgruppe „ISIS West African Province“ (ISWAP) veröffentlicht wurde, zeigt die augenscheinliche Enthauptung von zehn Christen am Weihnachtstag, die von der Gruppe als Geiseln gehalten wurden. Ein elfter Mann, der als Muslim identifiziert wurde, wurde erschossen. „Wo bleibt die moralische Verurteilung dieser… Weiterlesen
Beitrag

Jahresvorschau 2020

KIRCHE IN NOT lädt zu zahlreichen Veranstaltungen ein, um Christenverfolgung sichtbar zu machen
KIRCHE IN NOT Deutschland wünscht allen Freunden und Wohltätern einen guten Rutsch und Gottes Segen für das neue Jahr! Der Blick auf 2020 bewegt… Weiterlesen
Beitrag

Weihnachtsbotschaft von Prinz Charles an die Wohltäter von KIRCHE IN NOT

Der britische Thronfolger Prinz Charles hat sich in einer exklusiven Weihnachtsbotschaft an die Wohltäter und Projektpartner von KIRCHE IN NOT gewandt. Er weist darin auf das zunehmende Leid und die Verfolgung von Christen weltweit hin und ruft zur Solidarität auf. Prinz Charles bezieht sich dabei ausdrücklich… Weiterlesen
Beitrag

„2019 war eines der blutigsten Jahre für Christen“

Das weltweite päpstliche Hilfswerk „Kirche in Not“ wurde im zu Ende gehenden Jahr von zahlreichen Meldungen erschüttert, wonach Christen weltweit wegen ihres Glaubens angegriffen und getötet werden. Es bilden sich neue Schwerpunkte der Christenverfolgung heraus. Der Geschäftsführer von „Kirche in Not“ Deutschland, Florian Ripka, zieht anlässlich des Gebetstags für verfolgt… Weiterlesen
Produkt

Verfolgt und vergessen?

Ein illustrierter Bericht über Christenverfolgung weltweit (Berichtszeitraum: 2017-2019) Weiterlesen
Beitrag

Burkina Faso: „Blutiger Beginn der Adventszeit“

Überfall auf eine Kirche in dem afrikanischen Land ‒ 14 Tote
KIRCHE IN NOT ist entsetzt über einen erneuten Anschlag auf eine Kirche in Burkina Faso. „Wir stehen fassungslos vor diesem blutigen Beginn der Adventszeit“, erklärte… Weiterlesen