Schlagwort: «Ordensschwestern»

Seite 1 von 221231020»
Argentinien: Existenzhilfe für Ordensschwestern

Argentinien: Existenzhilfe für Ordensschwestern

In der ärmsten Diözese Argentiniens sind 38 Ordensfrauen verschiedener Kongregationen tätig. Sie kümmern sich unter anderem um Familien, kranke und behinderte Menschen. Bitte sichern den Schwestern mit Ihrer Spende deren bescheidenen Lebensunterhalt.

7. Jul 2017 12:26
„Vielen Dank für das, was Sie uns allen tun”

„Vielen Dank für das, was Sie uns allen tun”

Die Klarissen in Brestovsko/Bosnien und Herzegowina führen ein Leben in Armut und Bescheidenheit. Ihr Kloster ist derzeit eine Baustelle. Sie bitten die Wohltäter von KIRCHE IN NOT um Hilfe, damit ein Gebäudeteil des Klosters fertiggestellt werden kann.

20. Jun 2017 09:06
Irak: „Wir möchten sobald wie möglich zurückkehren“

Irak: „Wir möchten sobald wie möglich zurückkehren“

Unter den Tausenden Flüchtlingen, die wegen des IS-Terrors die Ninive-Ebene verlassen hatten, waren auch Dominikanerinnen. Sie leiten Schulen und helfen bei der Verteilung der Hilfsgüter in Flüchtlingslagern. Auch sie möchten endlich in ihre Heimat zurückkehren. KIRCHE IN NOT hilft ihnen.

9. Jun 2017 10:01
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Kuba: Unterstützung von Ordensschwestern

Kuba: Unterstützung von Ordensschwestern

Die „Missionarinnen vom lehrenden und sühnenden Heiland“ sind in Gegenden im Einsatz, wo es nur wenige Priester gibt. So auch in Kuba. Hier leiten sie Katechesen für Kinder und Erwachsene und Wortgottesdienste. Helfen Sie den Schwestern mit Ihrer Spende.

6. Jun 2017 11:22
Venezuela: Existenzhilfe für Ordensfrauen und Diakone

Venezuela: Existenzhilfe für Ordensfrauen und Diakone

Venezuela befindet sich in einer tiefen Krise. Die Inflation ist hoch, die Lebensmittelpreise sind für viele unerschwinglich geworden. Schwestern und Diakone in der Region um die Hafenstadt La Guaira kümmern sich um alte und junge Menschen, um Katechese und Kleiderkammern. Doch auch sie selbst brauchen Hilfe.

7. Mrz 2017 12:40
„Wo die feste Straße endet, beginnt unser Auftrag”

„Wo die feste Straße endet, beginnt unser Auftrag”

In abgelegene Regionen Südamerikas kann häufig über Monate kein Priester kommen. Vielerorts übernehmen Ordensschwestern die Pfarreiarbeit, wie etwa die „Missionarinnen vom lehrenden und sühnenden Heiland“ in Paraguay. „Unser Charisma ist, Gott dorthin zu bringen, wo kein Seelsorger ist“, so die Oberin des Ordens.

23. Feb 2017 10:19
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Dem. Rep. Kongo: Neuer Brunnen für Ordensschwestern

Dem. Rep. Kongo: Neuer Brunnen für Ordensschwestern

Über 30 Jahre lang hatten die Karmelitinnen aus Kinshasa einen Brunnen und dadurch Zugang zu sauberem Trinkwasser. Doch der Grundwasserspiegel ist gesunken, so dass ein neuer Brunnen gebohrt werden muss. Bitte unterstützen Sie die Ordensschwestern dabei mit Ihrer Spende.

3. Feb 2017 15:07
Philippinen: Anbau für ein Karmelitinnenkloster

Philippinen: Anbau für ein Karmelitinnenkloster

Das Kloster der Karmelitinnen in Tambacan ist mittlerweile zu eng, denn es gibt viele Berufungen. Andererseits sind auch einige Schwestern alt und gebrechlich. Daher soll nun ein Anbau errichtet werden, wo junge und alte Schwestern untergebracht werden können. Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende.

3. Feb 2017 15:07
Seite 1 von 221231020»