Schlagwort: «Fahrzeughilfe»

Seite 1 von 1512310»
Russland: Ein Auto für Priester in Sibirien

Russland: Ein Auto für Priester in Sibirien

Die Redemptoristen aus Kemerowo müssen bis zu 290 Kilometer zu den Pfarreien fahren. Die kürzeste Entfernung beträgt 75 Kilometer. Für solche Strecken ist ein geeignetes Fahrzeug notwendig, das sie nicht haben. Bitte helfen Sie den Ordensmännern.

7. Mai 2018 16:00
Guatemala: Fahrzeug für eine weitläufige Pfarrei

Guatemala: Fahrzeug für eine weitläufige Pfarrei

Die Pfarrei „El Calvario” in Cobàn ist fast so groß wie das Saarland. Viele der 117 Außenstellen liegen in unwegsamen und bergigen Gebieten. Oft führen nur Schlammpisten dorthin. Helfen Sie den Priestern bei der Anschaffung eines geländetauglichen Fahrzeugs.

19. Apr 2018 10:48
Für Aktivitäten und Transport

Für Aktivitäten und Transport

Dank Ihrer Hilfe konnten sich die Dominikaner in Kinshasa (Demokratische Republik Kongo) einen Minibus anschaffen. Er wird für die vielen Aktivitäten des Ordens eingesetzt, aber auch für den Transport der Dominikaner, die noch studieren. Sie danken allen Wohltätern, die den Wagen ermöglicht haben.

3. Apr 2018 10:51
„Danke für Ihre großzügige Unterstützung”

„Danke für Ihre großzügige Unterstützung”

Bis zu 300 Kilometer müssen die Kapuziner aus dem brasilianischen Humaita zurücklegen, um zu den Gläubigen zu gelangen. Doch nur 30 Kilometer sind asphaltiert. Dank der Hilfe der Wohltäter von KIRCHE IN NOT konnte ein geeigneter Geländewagen angeschafft werden.

16. Mrz 2018 08:51
Paraguay: Ein Boot für die Seelsorge

Paraguay: Ein Boot für die Seelsorge

Das Apostolische Vikariat Chaco in Paraguay ist größer als Bayern, doch es leben nur 30 000 Menschen dort. Viele Gemeinden sind weit abgelegenen, einige von ihnen sind nur per Boot erreichbar. Helfen Sie bitte bei der Anschaffung eines Bootes für die Seelsorge.

5. Feb 2018 11:06
Russland: Ein Fahrzeug für Ordensfrauen

Russland: Ein Fahrzeug für Ordensfrauen

Russland ist ein riesiger Staat, in dem man weite Strecken überwinden muss. Auch die Ordensschwestern in Orjol sind für ihre Arbeit viel unterwegs. Ihr jetziges Auto ist alt und reparaturbedürftig. Unterstützen Sie die Schwestern bei der Anschaffung eines Wagens.

5. Feb 2018 11:06
Burkina Faso: Ein Fahrzeug für die Seelsorge

Burkina Faso: Ein Fahrzeug für die Seelsorge

Pfarrer Konate lebt im westafrikanischen Burkina Faso. Er betreut eine Pfarrei mit 40 Außenstationen und leitet die Familienkommission in seinem Bistum. Dafür ist er viel unterwegs. Dank Ihrer Hilfe konnte KIRCHE IN NOT ihm ein Auto für seine Arbeit ermöglichen.

4. Dez 2017 10:05
Chile: Anschaffung eines robusten Fahrzeugs

Chile: Anschaffung eines robusten Fahrzeugs

Die Gläubigen im Erzbistum La Serena leben verstreut in einem unwegsamen Gebiet. Das derzeitige Auto des Erzbischofs ist für die schlechten Straßen der Region nicht mehr geeignet. Er benötigt dringend ein robustes Fahrzeug für seine Arbeit. Bitte helfen Sie ihm.

10. Okt 2017 09:50
Seite 1 von 1512310»