Schlagwort: «Fahrzeughilfe»

Seite 1 von 1612310»
Brasilien: Fahrzeug für die Seelsorge

Brasilien: Fahrzeug für die Seelsorge

Die Prälatur Cristalandia im Zentrum Brasiliens ist doppelt so groß wie Brandenburg. Es gibt hier jedoch nur 17 Pfarreien, die weit verstreut liegen. Um zu den Gemeinden zu gelangen, ist ein robustes Fahrzeug notwendig. Bitte unterstützen Sie die Anschaffung mit Ihrer Spende.

3. Sep 2018 12:24
Aleppo: Ein Fahrzeug für Menschen und Hilfsgüter

Aleppo: Ein Fahrzeug für Menschen und Hilfsgüter

Über einen langen Zeitraum ist Aleppo im Krieg in Syrien besonders umkämpft gewesen. Es gibt viele Familien, die trotz Zerstörung und Gewalt geblieben sind. Um sie kümmert sich unter anderem Pater Antonio Rojas. Für seine Einsätze in der Stadt konnte nun ein Fahrzeug angeschafft werden.

28. Aug 2018 09:05
„Eine Freude und ein Segen”

„Eine Freude und ein Segen”

Die Straßen auf der philippinischen Insel Mindoro sind bei Regen regelrechte Schlammpisten. Damit Schwester Anita zu den Menschen auf dem Land gelangen kann, ist ein geeignetes Fahrzeug notwendig. Dieses konnte dank Ihrer Hilfe angeschafft werden.

24. Aug 2018 08:18
Argentinien: Fahrzeug für Ordensschwestern

Argentinien: Fahrzeug für Ordensschwestern

Die Schwestern des Mater-Dei-Instituts in San Luis sind im Bildungsbereich tätig. Sie arbeiten in Schulen im Umkreis von 150 Kilometern. Dafür steht ihnen nur ein Auto aus dem Jahr 1980 zur Verfügung. Unterstützen Sie die Schwestern bei der Anschaffung eines Fahrzeugs.

13. Jul 2018 09:02
Rubrik: Aktuelle Meldungen  
Israel: Ein Fahrzeug für die Seelsorge

Israel: Ein Fahrzeug für die Seelsorge

Die Gemeinde Kana in Israel ist bekannt, weil Jesus dort laut Johannesevangelium sein erstes Wunder vollbracht hat. Auch heute gibt es noch diesen Ort. Wohltäter von KIRCHE IN NOT haben für den dortigen Priester ein Fahrzeug für die Seelsorge ermöglicht.

11. Jun 2018 08:40
Algerien: Ein Auto für die Seelsorge

Algerien: Ein Auto für die Seelsorge

Algerien ist das größte Land Afrikas, ungefähr siebenmal größer als Deutschland. Die etwa 5000 Christen im Land leben weit verstreut. Der Priester, der sie betreut, legt für sie riesige Entfernungen zurück. Dafür benötigt er ein geeignetes Fahrzeug. Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende.

7. Jun 2018 13:50
Russland: Ein Auto für Priester in Sibirien

Russland: Ein Auto für Priester in Sibirien

Die Redemptoristen aus Kemerowo müssen bis zu 290 Kilometer zu den Pfarreien fahren. Die kürzeste Entfernung beträgt 75 Kilometer. Für solche Strecken ist ein geeignetes Fahrzeug notwendig, das sie nicht haben. Bitte helfen Sie den Ordensmännern.

7. Mai 2018 16:00
Guatemala: Fahrzeug für eine weitläufige Pfarrei

Guatemala: Fahrzeug für eine weitläufige Pfarrei

Die Pfarrei „El Calvario” in Cobàn ist fast so groß wie das Saarland. Viele der 117 Außenstellen liegen in unwegsamen und bergigen Gebieten. Oft führen nur Schlammpisten dorthin. Helfen Sie den Priestern bei der Anschaffung eines geländetauglichen Fahrzeugs.

19. Apr 2018 10:48
Seite 1 von 1612310»