Schlagwort: «Fahrzeughilfe»

Seite 1 von 1312310»
Malawi: Häufiger und sicherer zu den Gläubigen

Malawi: Häufiger und sicherer zu den Gläubigen

Malawi liegt im Südosten Afrikas. Im Grenzgebiet zu Mosambik ist Pfarrer Chinkhoma tätig. Er betreut eine große Pfarreien in einer bergigen Region, wo die Gläubigen weit verstreut leben. Dank Ihrer Hilfe konnte ein Fahrzeug für ihn besorgt werden, mit dem er nun besser und häufiger die Pfarreien erreichen kann.

16. Mrz 2017 09:01
Bangladesch: Motorräder für Priester

Bangladesch: Motorräder für Priester

Die Diözese Maimansingh in Bangladesch ist so groß wie Thüringen. Die wenigen Katholiken leben weit verstreut in 15 Pfarreien. Um die Seelsorge in dieser Region zu verbessern, hat uns der Bischof um sechs Motorräder für die Priester in der Region gebeten. Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende.

7. Mrz 2017 12:40
Unterwegs durch São Paulo

Unterwegs durch São Paulo

São Paulo ist mit zwölf Millionen Einwohner die größte Stadt Brasiliens. In der Metropole gibt es ein Ausbildungshaus des Priesterinstituts des Fleischgewordenen Wortes. Die Novizen müssen für ihre Ausbildung und Aktivitäten viel unterwegs sein. Ein Kleinbus, den Wohltäter von KIRCHE IN NOT ermöglicht haben, hilft ihnen bei der Arbeit.

10. Jan 2017 09:14
Nepal: Ein Fahrzeug für Ordensfrauen

Nepal: Ein Fahrzeug für Ordensfrauen

Die Schwestern der Kongregation der „Töchter des heiligen Kreuzes“ im Osten Nepals tätig. Sie kümmern sich um Bildung und die medizinische Versorgung. Die Schwestern haben allerdings kein eigenes Fahrzeug. Dieses würde die Arbeit der Schwestern erheblich erleichtern. Bitte helfen Sie ihnen mit Ihrer Spende.

5. Okt 2016 11:07
Sicherer zu den Gläubigen

Sicherer zu den Gläubigen

Dank Ihrer Hilfe sind Ordensschwestern in den peruanischen Anden mobil. Wohltäter von KIRCHE IN NOT hatten ihnen ein Fahrzeug ermöglicht. Die Schwestern betreuen 49 Dörfer, von denen die meisten schwer zugänglich sind. Nun kommen die Ordensfrauen schneller und sicherer zu den Menschen.

14. Sep 2016 09:19
Indien: Fahrzeug für die Pfarrei

Indien: Fahrzeug für die Pfarrei

Die Missionspfarrei von Neotan liegt in einer unterentwickelten Region im Nordosten Indiens. Die Dörfer der Pfarrei liegen bis zu 27 Kilometer von der Pfarrkirche entfernt. Für die Seelsorge ist ein Auto notwendig. Doch das bisherige ist reparaturanfällig. Bitte helfen Sie der Gemeinde mit Ihrer Spende.

1. Sep 2016 15:23
Zweiräder für die Seelsorge

Zweiräder für die Seelsorge

Manchmal genügt schon die Anschaffung von Mofas und Fahrräder, um die Seelsorge in einer Pfarrei zu verbessern. So wie in einer Gemeinde in der Demokratischen Republik Kongo. Wohltäter von KIRCHE IN NOT haben dort Zweiräder für Priester und Katecheten ermöglicht.

25. Aug 2016 09:21
Kamerun: Die Frohe Botschaft in alle Winkel bringen

Kamerun: Die Frohe Botschaft in alle Winkel bringen

Im Bistum Mamfe in Kamerun sind die Entfernungen zwischen den Pfarrgemeinden riesig. Um in manche Gemeinden zu gelangen, ist man 18 Stunden unterwegs. In der Regenzeit sind einige Pfarreien völlig abgeschnitten. Dank Ihrer Hilfe steht dem Bistum nun ein Fahrzeug zur Verfügung.

29. Jul 2016 16:13
Seite 1 von 1312310»